Corona: Schweiz setzt ganz Dänemark auf Risikoliste

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 25. September 2020, 15:35 Uhr von Dennis Tomiola

Die Schweiz hat ganz Dänemark auf die Risikoliste gesetzt. Das teilt das Bundesamt für Gesundheit BAG auf seiner am Donnerstagnachmittag aktualisierten Liste über Risikoländer mit. Die Liste gilt in der neuen Fassung ab 28. September 2020.

Quarantäne kann nicht umgangen werden

Wo es in den meisten deutschen Bundesländern für Einreisende bzw. Reiserückkehrer aus der Risikoregion Dänemarks möglich ist, die vorgeschriebene Quarantäne mit einem negativen Testergebnis zu umgehen, ist dies in der Schweiz nicht möglich. So macht das BAG klar:

“Ein negatives Testresultat hebt die Quarantäne nicht auf.”

Und das gilt für Einreisende in die Schweiz aus dem gesamten Land Dänemark – auch Bornholm.

Dänemark hat Schweiz auch auf Risikoliste

Seit geraumer Zeit ist umgekehrt die Schweiz bereits auf der dänischen Risikoliste. Dies weil in wenigstens drei Kantonen die Ansteckungszahlen die Marke von 20 Neuansteckungen pro 100.000 Einwohner überschritten hatten. Das ist in Dänemark der Referenzwert dafür, ab wann ein Land auf die Liste kommt.

Weitere Informationen:

Wichtige Links

Hier das RADIO37-Magazin hören

Datum und Uhrzeit

Your browser is not supported for the Live Clock Timer, please visit the Support Center for support.
Poulsker II
20. Oktober 2021, 06:01
13.2
°C
13.2
°C
12.6
°C
1002.2
hPa
94
%
6.7
m/s
15.0
m/s
max
0.0
mm/h
0.1
mm
heute

Bewerte das RADIO37 Bornholm-Magazin auf Podchaser

Podchaser - RADIO37 - Der Bornholm-Podcast

%d Bloggern gefällt das: